Start der Ausbildung bei HORSTKEMPER

27. August 2020

Das Horstkemper Team wird seit dem 01. August 2020 von zwei jungen Menschen unterstützt.

Trotz in einem von einer Pandemie geprägtem Jahr ermöglicht HORSTKEMPER Maschinenbau Jonas Brunnert den Start in die Berufsausbildung des Feinwerkmechanikers. Weiterhin lernt Maschinenbaustudentin Sarah Lummer in Ihren Semesterferien im Rahmen eines Praktikums die umfangreichen und abwechslungsreichen Tätigkeiten des Maschinenbaus in Fertigung und Konstruktion kennen.

Seit mehr als 65 Jahren bietet HORSTKEMPER jungen Menschen die Möglichkeit das Berufsbild des Feinwerkmechanikers zu erlernen. Eine fundierte Ausbildung, bei der die Auszubildenden über die gesamte Ausbildungszeit sukzessive die diversen Abteilungen zur Herstellung unserer Maschinen und Anlagen durchlaufen, ermöglicht das nachhaltige Vermitteln aller Fertigkeiten und Kenntnisse des Berufes und bildet gleichzeitig eine exzellente Basis für ein erfolgreiches Berufsleben im Maschinenbau.

Mit einer Ausbildungsquote von 10% leistet HORSTKEMPER seit vielen Jahren einen aktiven Beitrag für den Fachkräftenachwuchs.

Wir heißen Beide herzlich Willkommen im Team!